Schritt 1: Widget erstellen





px

px

Wo finde ich diesen Schlüssel?
Schritt 2: Widget Code kopieren
Widget Code holen!
Google-Maps Vorschau

Google Maps auf einer Webseite einbinden

Google Maps ist ein sehr bekannter Kartendienst des Suchmaschinenbetreibers Google. Mit Hilfe von Google Maps lassen sich Routen planen, navigieren und wichtige Umgebungsinformationen abrufen. Webmaster profitieren von Google Maps, weil sie eine dynamische Karte erzeugen können, die auf die eigene Adresse gemünzt ist. Unser Google Maps-Generator entwirft in wenigen Schritten Ihren persönlichen HTML-Code, den Sie in Ihre Webseite integrieren können. Viele Unternehmen und Privatanbieter möchten ihren Kunden einen Mehrwert liefern. So können die Klienten auf einen Blick sehen, wo beispielsweise Ihr Unternehmen beheimatet ist und wie sie am besten zu Ihnen gelangen können - sei es mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder mit dem Auto. Der Standort sticht sofort ins Auge und kann bequem klassisch oder als Satellitenbild angezeigt werden. Die gute Nachricht daran ist, dass der Einbau dieser Karte nicht mehr mühsam vonstatten gehen muss. Sich selbst Codes aus dem Internet zusammen zu suchen und den richtigen Standort herauszufinden, erfordert einige Programmierkenntnisse. Der Google Maps-Generator erleichtert diese Arbeit maßgeblich - eine Google Maps Karte einbinden ist gar nicht schwer und mit wenigen Klicks erledigt! Nachfolgend erklären wir Ihnen ausführlich, wie Sie in kürzester Zeit einen HTML-Code erzeugen und damit beispielsweise den Anfahrtsplan auf Webseite einbinden können.

Google Maps einbauen - So geht's:

Der Einbau einer Google Maps Karte ist denkbar einfach - Sie müssen kein Programmierer sein, um das bewerkstelligen zu können. Zunächst geben Sie Ihre Adresse ein, damit Google Maps das Fenster lokalisieren kann. Anschließend können Sie wählen, welche Ansicht Sie standardmäßig verwenden wollen: Satellit oder klassisch. Der Google Maps-Generator bietet Ihnen auch die Gelegenheit, die Karte ganz nach Ihren Wünschen anzupassen. Sie können Breite und Höhe definieren sowie die Zoomstufe wählen. Haben Sie alle Einstellungen zu Ihrer Zufriedenheit vorgenommen, müssen Sie nur noch auf den Button "Code generieren" klicken und einen Augenblick später erhalten Sie Ihren persönlichen HTML-Code, mit dem Sie später Ihre Google Maps Karte einbinden können. Dieser Code wird einfach in die Zwischenablage kopiert und dann auf Ihrer Webseite eingefügt. Fertig - selbstverständlich ist alles kostenlos und unverbindlich. Unser Tipp: Mit der Tastenkombination "Strg" + "C" können Sie den Code schnell in die Zwischenablage kopieren, mit "Strg"+ "V" fügen Sie ihn an geeigneter Stelle ein. Merken Sie sich diese praktischen Tastaturkürzel, denn sie sind im Alltagsgebrauch sehr nützlich.

Google Maps und Google Earth

Google Maps ist der bekannteste Online-Kartendienst und gehört zum großen amerikanischen Google-Konzern, der für seine gleichnamige Suchmaschine bekannt ist. Der Dienst ist seit Februar 2005 online und wurde seither ständig verbessert und erweitert. Sämtliche Erdteile können detailgenau per Satellit oder klassischer Karte betrachtet werden, auch Standorte von bekannten Objekten werden angezeigt. Eine Straßenansicht ermöglicht es darüber hinaus, die gewünschte Umgebung dreidimensional zu erkunden. Google Earth ist prinzipiell ähnlich aufgebaut, es gibt bei genauerer Betrachtung aber einige Unterschiede: Während auf Google Maps per Browser zugegriffen wird, ist Google Earth ein eigenständiges Programm, welches heruntergeladen und installiert werden muss. Für beide Programme ist jedoch ein Internetanschluss notwendig. Google Earth besticht durch seine 3D-Ansichten während sich Google Maps (mit Ausnahme der Straßenansicht) auf die zweidimensionale Navigation beschränkt. Google Earth bietet zudem extraterrestrische Karten, die sogar einen Blick auf Mond und Mars erlauben. Während Google Earth auf atemberaubende Überflüge und Perspektiven setzt, ist Google Maps konservativer gehalten mit dem Ziel zu informieren.

Kartentyp Satellitenbilder

Google Maps bietet verschiedene Kartentypen an: Normal, Satellit, Hybrid und Gelände. Häufig wird die Karte "Normal" benutzt. Sie entspricht einer klassischen Landkarte, wie wir sie noch aus frühen Zeiten kennen, als sie auf Papier gedruckt wurden. Eine normale Karte zeigt den Standort mit Straßen und Städtenamen an. Diese Karte eignet sich gut dafür, einen Überblick über die entsprechende Region zu bekommen. Autobahnen und andere Infrastruktur kann durch die spezielle Kennzeichnung und Färbung schnell gefunden werden. Wenn Sie einen Anfahrtsplan auf Webseite einbinden eignet sich diese Ansicht besonders gut. Die Satellitenansicht zeigt eine realistische Abbildung des Standorts wie bei einem Überflug. Sie ist sehr detailgetreu, sodass beispielsweise das Gelände schnell identifiziert werden kann (Wald, Felder usw.). Der Detailreichtum kann aber auch überfordern, weil beispielsweise Autobahnen oder Zugtrassen nicht mehr gesondert gekennzeichnet sind und damit weniger auffallen. Diesen Nachteil kann die Hybridkarte kompensieren, denn sie zeigt gleichzeitig Satellit und die normale Karte an. Seltener genutzt wird die Geländekarte, welche vor allem Straßen und Hauptstraßen deutlich hervorheben lässt.

Was ist Google Maps API

Die Google Maps API ist eine Programmier-Schnittstelle, mit der attraktive Karten auf Ihre Seite gezaubert werden können. Mit ihrer Hilfe lassen sich kostenlos Karten für die Website nutzen. Aber wie unterscheidet sie sich von unserem Google Maps-Generator? Die API-Nutzung ist lediglich Pflicht, wenn Google Maps kommerziell verwendet wird! Die relativ aufwändige Erzeugung muss aber nicht sein, wenn Sie die Karte lediglich auf Ihrer privaten Homepage einbinden wollen. Das geht viel einfacher und schneller mit unserem Google Maps-Generator. Eine Google Maps Karte einbinden war noch nie so einfach! Der Vorteil der Google Maps API liegt darin, dass Karten auch auf Smartphones optimiert dargestellt werden können. Um API zu nutzen, sind zumindest rudimentäre JavaScript-Kenntnisse von Vorteil, je nachdem, wie komplex Ihre Karte werden soll.

User Reviews auf Google Maps

Google Maps wurde immer mehr erweitert und bietet mittlerweile ein beeindruckendes Leistungsspektrum. Neben gewöhnlichen Karteninformationen sind nämlich auch lokale Wetterdaten, Hotelsuche, Stau-Vorhersage, alternative Routen, Videos vom Zielort, eine Fotonavigation sowie die Erstellung eigener Karten möglich. Das sind nur einige Beispiele des umfangreichen Angebotes. Einen Anfahrtsplan auf Webseite einbinden ist nur der erste Schritt. Ein wenig technisches Geschick eröffnet weitere Einblicke in die Umgebung und kann wichtige Informationen liefern. Sehr beliebt sind beispielsweise die "User Reviews". Dabei handelt es sich um Bewertungen von Nutzern, die Einrichtungen wie Museen, Restaurants oder Hotels bewerten. Lohnt sich der Besuch des Zoos und sollen wir abends wirklich griechisch essen gehen? An den Nutzerbewertungen können Sie sich orientieren oder selbst eine Rezension verfassen.

Reiserouten planen mit Google Maps

Reiserouten mit Google Maps zu planen ist kinderleicht. Es öffnet sich im oberen Bereich der Karte automatisch ein Fenster "in Google Maps suchen". Dort klicken Sie auf "Wegbeschreibung". Unter "Start auswählen" bzw. "Ziel auswählen" werden zwei Adressen oder Koordinaten eingetragen. Dazu können Sie auch mit der rechten Maustaste auf die Landkarte klicken und "Route von hier" bzw. "Route hierher" wählen. Sie können anschließend das Verkehrsmittel wählen: Auto, öffentliche Verkehrsmittel, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Nach einem Klick auf "Jetzt starten" wird die Route angezeigt und Sie haben Gewissheit, wie lange Sie etwa unterwegs sein werden bzw. wie Sie am schnellsten an Ihr Ziel gelangen.

Exakte Wegbeschreibungen

Die Wegfunktion können sie noch erweitern und professionalisieren: Wenn Sie bei der gewählten Route auf "Details" klicken, wird die Druckfunktion freigeschaltet. Wenn Sie das Symbol "Drucken" aktivieren, erhalten Sie eine übersichtliche Wegbeschreibung inklusive Kartenansicht. Die Kartenansicht kann auch deaktiviert werden, sodass Sie die Wegbeschreibung auf Ihre Fahrt mitnehmen können. In einer tabellarischen Übersicht werden Ihnen die wichtigsten Details erläutert.

Meine Vorteile bei Google Maps

Die Vorteile für Sie als Webseitenbetreiber liegen auf der Hand: Sie werden schneller gefunden, sodass Sie im besten Fall mit einem Kundenzuwachs rechnen können. Viele Klienten stört es, wenn sie die Anfahrt selbst heraussuchen müssen. Unser Google Maps-Generator ist ein Service für Sie und für Ihre Kunden. Sie können sich darüber hinaus aufwändige Anfahrtsbeschreibungen sparen und einfach auf die Karte verweisen. Kunden wissen es zu schätzen, wenn sich die Zielroute einfach und schnell anzeigen lässt.

maps-generator.net © 2016 - Der Service von maps-generator.net für Ihre Webseite ist kostenlos - Deutsch - Kontakt - Über Uns